Rudersaison mit Funzelfahrt beim Jugendabrudern beendet

Zum Jugendabrudern am 13.10. lachte wie die meisten Tage diesen Jahres die Sonne bei herrlichen spätsommerlichen Temperaturen. Fünf Jugendliche des Freiweg meldeten sich trotz Ferien an, sodass wir mit zwei gesteuerten Booten aus Wasser gehen konnten. Die Kameraden vom FRVS holten uns dazu in Niederrad mit zwei weiteren Booten ab und gemeinsam ging es dann rauf ins Rudererdorf zum gemeinsamen Grillen und Abendessen. Bei dem tollen Wetter nutzen es auch einige Wassrsportler, ihre Motorboote und Jetskis mit Hochgeschwindigkeit durch die Innenstadt zu jagen. Wir trotzten den Wellen mit ‚hoch abscheren‘ und einigen kurzen Pausen und hofften auf besseres Wasser auf dem späteren Heimweg.

Nach ausgiebiger Stärkung mit Wurst, Steak, tollen Salaten und Gemüse beleuchteten wir unsere Boote an Bug und Heck und fuhren gemeinsam wieder Richtung Bootshaus Freiweg. Der Innenstadtbereich bot uns nun ein super feines Wasser, bei schön beleuchteten Uferpromenaden und lauter Partymusik. Die Kameraden des FRVF begleiteten uns zurück nach Hause und machten sich ihrerseits wieder auf den Heimweg.

Es war wie immer eine tolle gemeinsame Aktion der beiden Vereine. Die Freude auf die nächste gemeinsame Untenehmung ist schon wieder groß!