Jugend Einerwochenende in Eschwege

Vom 8.-10. Juli sind wir nach zwei Jahren Pause endlich wieder zum Einerwochenende nach Eschwege gereist. Im roten Bus von Stadtmobil waren alle neun Plätze besetzt und auch der Hänger war voll mit diversen Einern und einem Zweier.

Die Jugendlichen und Übungsleiter schätzen in Eschwege besonders das ruhige, gestaute Gewässer (Werra) auf dem es keine Schifffahrt gibt und nur vereinzelt gepaddelt wird. Zudem kommt man vom Bootshaus aus zu Fuß gut in die Stadt oder wandert auf den Hausberg, von dem aus man einen tollen Blick über die Umgebung, wie z.B. den nahen Werratalsee hat.

Übungen auf der Werra

 

Die Eschweger KameradInnen boten uns am Freitag sogar noch einen Sekt an und wir konnten uns in den großen Räumen und auf dem Balkon des Vereines angenehm ausbreiten.

Neben dem Ein- und Aussteigen konnten wir auch fleißig das An- und Ablegen an dem langen Steg der Eschweger üben und dabei viel Sicherheit und Routine entwickeln.